IT-Abteilungen sind keine Lastfahrzeuge


Sie kennen das vermutlich aus eigener Erfahrung: IT-Abteilungen entwickeln sich innerhalb des Unternehmens gerne zur Ablagefläche für ungelöste Probleme. Der Verwaltungsaufwand der verschiedenen Endgeräte im Unternehmen – vom Rollout über den täglichen Betrieb bis zum End-Of-Life – wird oftmals unterschätzt. Hinzu kommen wiederkehrende Aufgaben wie Backups, Monitoring oder Datenschutz- und Sicherheitsvorgaben von oben. Während ein kritischer Bug seit Wochen unbearbeitet bleibt, läuft im Büro gerne auch mal das Ticketsystem mit den offenen Fällen über. Nicht selten werden die Kollegen aus der IT wie ein Kipplaster behandelt, auf dem ständig neue Dinge abgeladen werden. Dabei wäre man doch viel lieber ein Sportwagen. Oder ein Rennrad.

Manchmal muss man einfach umsteuern


Sie kennen das vermutlich aus eigener Erfahrung: IT-Abteilungen entwickeln sich innerhalb des Unternehmens gerne zur Ablagefläche für ungelöste Probleme. Der Verwaltungsaufwand der verschiedenen Endgeräte im Unternehmen – vom Rollout über den täglichen Betrieb bis zum End-Of-Life – wird oftmals unterschätzt. Hinzu kommen wiederkehrende Aufgaben wie Backups, Monitoring oder Datenschutz- und Sicherheitsvorgaben von oben. Während ein kritischer Bug seit Wochen unbearbeitet bleibt, läuft im Büro gerne auch mal das Ticketsystem mit den offenen Fällen über. Nicht selten werden die Kollegen aus der IT wie ein Kipplaster behandelt, auf dem ständig neue Dinge abgeladen werden. Dabei wäre man doch viel lieber ein Sportwagen. Oder ein Rennrad.
Checkliste:

In welchen Fällen sollten Sie
über
Managed Services nachdenken?

Ihr Business skaliert stark und die Abläufe werden komplexer – die IT-Abteilung wächst aber nicht im gleichen Maße mit.
Sie können sich personell nicht verstärken, da keine weiteren Personalstellen geschaffen werden dürfen oder kein geeignetes Fachpersonal am Markt verfügbar ist.
Ihre IT ist am Wochenende oder bei Urlaub nur eingeschränkt verfügbar, soll aber ein Service-Level-Agreement (SLA) außerhalb dieser Zeit abdecken.
Sie haben zwar die nötigen Tools, um auf Cyber-Attacken zu reagieren – es fehlt aber an etablierten Prozessen und erfahrenen Spezialisten.
Die IT-Abteilung wird intern oftmals nur als Kostenverursacher gesehen, nicht als Business Enabler.
Sie müssen schnell audit-konform Prozesse abbilden um eine wichtige Zertifizierung oder bspw. Freigabe als Zulieferer zu erhalten – die Kapazitäten dafür sind aber einfach nicht da.
Ganze Fachabteilungen gehen aus Zeitgründen an der IT vorbei, um schneller oder einfacher ans Ziel zu kommen (Schatten-IT).
Sie haben in aller Regel nicht die Zeit, bestehende Prozesse zu optimieren oder gar zu automatisieren. Neue Projekte landen oft auf der Warteliste.
Routineaufgaben wie das Auswerten von Log-Dateien, die Überprüfung von Virensignaturen oder das Patchen von Clients fressen einen großen Teil Ihrer Arbeitszeit.

Die Lösung ist einfach: Managed Services


Der eigentliche Zweck Ihres Unternehmens ist es, Geld zu verdienen. IT ist ein Mittel zur Erreichung dieses Ziels, kein Selbstzweck. Die meisten Unternehmen wurden nicht gegründet, um eine eigene IT-Abteilung vorzuhalten. In der Konsequenz bedeutet das: lagern Sie wiederkehrende Verwaltungsaufgaben aus, die nicht unmittelbar dem Unternehmensziel dienen! Ein externer Dienstleister kann diese Dinge in aller Regel effizienter und kostengünstiger erledigen. Behalten Sie dagegen Aufgaben, die unmittelbar der Wertschöpfung dienen, bei sich! Dann können Sie Prozesse automatisieren oder auch neue technische Lösungen entwickeln, die Ihnen helfen, zusätzliche Geschäftsfelder zu erschließen oder auf veränderte Marktsituationen zu reagieren.

Aber kann das wirklich so einfach gehen?


Einfache Lösungsvorschläge stoßen oft zu Recht auf Skepsis. Die typischen Gegenargumente für ein professionelles Outsourcing kennen Sie vermutlich aus eigener Anschauung:
  • Der externe Dienstleister nimmt mir meine Arbeit weg.
  • Am Ende wird mein Arbeitsplatz wegrationalisiert.
  • Bevor ich denen erklärt habe, wie hier bei uns der Hase läuft, kann ich das Ganze auch gleich selbst machen.
  • Können die das überhaupt?
Um diese Vorurteile zu entkräften, benötigen Sie einen starken Partner, dem Sie vollumfänglich vertrauen. Eine Übertragung von Routineaufgaben an einen solchen erfahrenen Experten ist dann kein Zeichen der Schwäche, sondern ein Signal der Stärke. Sie haben einfach Besseres zu tun.

So können Sie Ihre IT einfacher, stabiler und 

kosteneffizienter machen


Delegieren Sie wiederkehrende Aufgaben an einen Partner, der tagtäglich mit diesen Herausforderungen zu tun hat! Die MCL Managed Services sind genau zu diesem Zweck konzipiert und Spezialisten in der Verwaltung von Netzwerken und der Erstellung von Backups. Die Kollegen wissen, welche aktuellen technischen und regulatorischen Anforderungen im Sicherheitsbereich gelten. Sie überwachen Ihre Systeme, handeln proaktiv und machen auf Zuruf das passende Endgerät für den neuen Mitarbeiter fertig. Egal ob Sie 5 oder 5.000 Clients benötigen – die MCL Managed Services übernehmen das für Sie. Insgesamt 17 Jahre Erfahrung und eine Führungsrolle bei den neusten Cloud-Technologien zeichnen uns auf diesem Gebiet aus. Nicht umsonst gehören wir auf dem Gebiet der Managed Services zu den TOP 10 in Deutschland. Unsere Expertise ist Ihr Vorteil.
*Schulnote 1,77 von Channel Partner (2018)

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Bekommen Sie Ihre Kosten besser in den Blick!

Zahlen Sie nur, was Sie benötigen!

Nutzen Sie stets die neuste Technik!

Für kleine und große Unternehmen

Entlasten Sie Ihre IT-Abteilung!

Setzen Sie auf eine langfristig skalierbare Lösung!

Hier geht es weiter

Unsere Empfehlungen und verwandte Themen finden Sie hier:
Services & XaaS

Managed Monitoring

Ein beruhigendes Gefühl

weiterlesen
Services & XaaS

Managed Backup Appliance

Sicher gesichert - Ihr Backup managed by enthus

weiterlesen
Services & XaaS

Managed Security

Immer am Ball bleiben

weiterlesen
Technical Assistance Center (TAC)

Call & Case Handling

Wir sprechen für Sie mit dem Hersteller

weiterlesen

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns jetzt - unverbindlich, unkompliziert, aber garantiert mit Mehrwert für Sie.

Thorben Strackbein